Versorgung

1. Besuch:
Etwa 7 Tage postoperativ passen wir in Hamburg die erste provisorische Augenprothese an. Hierbei wird die in der Regel direkt bei der Operation eingesetzte Illigschale oder Lochprothese gegen eine vorgefertigte Augenschale ausgetauscht. Wir nehmen uns bei diesem Termin besonders Zeit, um alle Fragen ausführlich zu besprechen und sie sorgfältig in die Handhabung einzuweisen.

2. Besuch:
Nach 2-3 Wochen der Eingewöhnung und Abschwellen des Gewebes wird dann ihre individuelle Augenprothese in ihrem Beisein angefertigt und angepasst. Sie können die neue Augenschale sofort eingesetzt mitnehmen.

Nach 6 Monaten
empfehlen wir die Anfertigung einer weiteren Prothese. In der Regel sind nach dieser Zeit alle postoperativen Veränderungen soweit abgeschlossen, dass eine Neuanfertigung notwendig und sinnvoll ist. Im weiteren Verlauf ist eine Erneuerung der Augenprothese wegen Verschleiß der Oberfläche durchschnittlich nach 1 Jahr zu empfehlen.

  • de
  • en

W. Heumann Institut für künstliche Augen oHG - Herzlich Willkommen W. Heumann Institute for Artificial Eyes oHG - Welcome W. Heumann Institut für künstliche Augen oHG - Institut W. Heumann Institut für künstliche Augen oHG - Produkt W. Heumann Institut für künstliche Augen oHG - Lesitungen W. Heumann Institut für künstliche Augen oHG - Leistungen W. Heumann Institut für künstliche Augen oHG - Arbeiten W. Heumann Institut für künstliche Augen oHG - Kinder W. Heumann Institut für künstliche Augen oHG - Kosten W. Heumann Institut für künstliche Augen oHG - Skleralschalen
W. Heumann Institut für künstliche Augen OHG - Herzlich Willkommen W. Heumann Institute for Artificial Eyes oHG - Welcome W. Heumann Institut für künstliche Augen OHG - Produkt W. Heumann Institut für künstliche Augen OHG - Institut W. Heumann Institut für künstliche Augen OHG - Arbeiten W. Heumann Institut für künstliche Augen OHG - Kinder
 

site created and hosted by nordicweb